Kommt Diablo 2 und Warcraft 3 Remaster?

Lange ist es her, aber andererseits da kommt mir das nicht so vor, da es sich anfühlt als ob es gestern gewesen wäre wo ich mit meinen Brüdern Warcraft 3 im Netzwerk gespielt habe. Aber Fakt ist eben doch, dass das bei mir bereits 9 Jahre her ist und der Spielespaß mit der Zeit nicht mehr möglich war, da das Spiel immer und immer weniger mit den aktuellen Betriebssystemen kompatibel gewesen ist.

Doch seit 2016, da schaut es wieder ganz anders aus. Denn Warcraft 3 hat eine richtige Wiederauferstehung von Blizzard spendiert bekommen, welche bis heute andauert. Nämlich in Form von einem Patch der es ermöglicht das Spiel eben wieder unter neueren Systemen spielen zu können, vielen weiteren Verbesserungen und einem Balance-Patch Anfang dieses Jahres sowie einem Turnier welches zwischen mehreren Spielern auf internationaler Ebene ausgetragen werden wird.

Und jetzt, da gibt es sogar einen kleinen Hinweis darauf, dass es sogar eine Remastered-Version von dem Strategie-Klassiker geben könnte. Blizzard nämlich sucht jetzt explizit nach Leuten, welche sich mit dem Spieleaufbau und dem Spiel Warcraft 3 im Allgemeinen interessieren. Und dass dabei die Pläne größer sein könnten als nur paar weitere Patches, welche es noch zusätzlich geben könnte, da deutet ein weiterer Fakt für mich daraufhin.

Denn wie sich die Blizzard-Fans bestimmt noch erinnern können hatte das Unternehmen ja auch bereits 2015 nach einem Experten gesucht der sich für Starcraft interessiert und zu was das schließlich geführt hatte, das weiß man ja schließlich auch. Nämlich zu einer offiziellen Ankündigung von StarCraft als Remastered-Version, welche demnächst kommen soll.

Also ist der Strohhalm vielleicht nicht besonders groß, an welchem man sich bei der Hoffnung auf eine Remastered-Version von Warcraft 3 hält, aber ich bin zuversichtlich, dass da wirklich was dran sein könnte. Oder sagen wir es so, ich hoffe es zumindest als Fan von Warcraft 3.

Einer der Gründe warum ich die deutsche Nationalmannschaft nicht mag!

Hat man wieder mal beim WM Spiel Deutschland gegen Schweden gesehen, warum die deutsche Nationalelf einfach ungut ist. Total unnötig die Aktion der Mitgliedern des DFB-Stabs, extra zur Schweden Bank hinüber zu laufen, um dort demonstratriv die Siegerfäuste zu ballen. Aber seht selbst.

Nach dem sensationellen Siegtreffer von Toni Kroos Schweden war der Jubel bei der deutschen Mannschaft grenzenlos. Schweden fühlte sich von Mitgliedern des DFB-Stabs provoziert. Emil Forsberg und Oliver Bierhoff beziehen Stellung.

Deutschland wird gegen Südkorea bestimmt gewinnen, aber ich hoffe, dass die Mannschaft bald aus dem Turnier ausscheidet und Löw seinen Trainersessel räumt. Dass so Leute wie Özil mitspielen, die Deutschland keinen Respekt erweisen, macht die ganze Sache auch nicht besser. Oder wie seht ihr das?

Hearthstone ist gut zu mir die Tage

Anders kann ich mir nicht erklären, warum ich im Rahmen der anstehenenden Erweiterung in den gratis Packs heute sogar zwei legendäre Karten gezogen habe! Und eine war sogar golden, also eine goldene legendäre Karte habe ich bisher glaube ich noch nie gezogen, wahnsinn, dass die gleich mal 3200 Staub wert ist, bzw 1600, wenn ich sie verscherbeln würde. Bei den beiden legendären Karten handelt es sich um „Rin, the First Disciple“ (auf Deutsch Erste Jüngerin Rin) und um „Sonya Shadowdancer“ (Sonya Schattentänzer), die ich eben in der goldenen Variante bekommen konnte. Weiss nicht ob ich der einzige bin, vielleicht ist Blizzard aktuell generell großzügiger was das Verteilen von legendären Karten in Hearthstone angeht. Könnte ich mir sogar gut vorstellen, grad auch um die Laune zu verbessern, was die anstehende Erweiterung „Der Hexenwald“ angeht.

Und yapp, wie ihr leicht im Hintergrund erkennen könnt, habe ich mir die 50+20 Kartenpackungen für die Hexenwald Erweiterung für 50 Euronen geholt. Finde das einen extrem guten Deal, 70 Packungen für 50 Euro zu bekommen, was ungefähr 71 Cent pro Packung sind. Außerdem habe ich über 9000 Gold noch, werde da noch weitere 40 Packungen dazuholen und damit wohl insgesamt auf 110 Hexenwald Kartenpackungen kommen. Ich hoffe sehr, dass das einige legendäre Karten dabei sein werden. Zumindestens bleibt eine Menge Staub hängen, zu meinen 8000 die ich jetzt schon habe 🙂

Habt ihr euch auch die neue Erweiterung geholt? Und wer von meinen Lesern spielt überhaupt HS? Können uns gerne im Battle.net vernetzen, wenn ihr wollt!

Mal den Kochlöffel schwingen

Heute, da hatten meine Süße und ich vielleicht etwas Simples, aber auch etwas richtig Gutes und sogar noch Gesundes auf den Teller gezaubert. Gemüse-Laibchen, eine richtig leckere Spezialität. Und wie diese Gemüse-Laibchen gemacht werden und was da alles dazu gehört, möchte ich euch auch mal verraten.

Also zu all erst. Erst einmal braucht ihr jede Menge Karotten, Kohlrabbi, Zucchini, Pore , Zwiebel und Käse welche ihr erst einmal reibt bzw. schneidet. Danach lässt ihr das härtere Gemüse, also Kohlrabbi, Karotte leicht aufkochen und Zucchini, Pore und Zwiebel auf Butter dünsten. Und das für ungefähr 10 Minuten. Daraufhin gibt ihr dann alles mitsamt Käse in eine Schüssel und mischt das Ganze mit Eier und Mehl. Danach bereitet ihr dann schließlich eine Pfanne mit Olivenöl vor und das was danach kommt ist dasselbe Spiel wie wenn man Pfannkuchen vorbereiten würde. Und als Extra dazu haben wir außerdem auch noch einen kleinen Dip gemacht. Einen mit Naturjoghurt, Pfeffer und Schnittlauch. Eine gute Sache, welche diese ohnehin leckeren Gemüse-Laibchen noch ein bisschen abrundet, was den Geschmack angeht.

Wenn also auch ihr auf etwas leckeres, aber gesundes Lust habt, dann seid ihr mit diesen Laibchen aus Gemüse auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Denn diese, die sind wie bereits mehrfach gesagt einfach nur köstlich.

Verkauf kubanischer Artikel bei Amazon Pay nicht erlaubt?

Quelle: https://unsplash.com/photos/uLh71gTmZ4g

Als vor einem Jahr die amerikanische Regierung das Handelsembargo gegen Kuba weiter gelockert hat, hiess es, dass der Online-Handel von Produkten für den persönlichen Bedarf in Kuba wieder gestattet werden würde und Touristen wiederum den dort berühmten Tabak und Rum in kleinen Mengen als Souvenir mit nach Hause nehmen könnten. Es war ein Anliegen des damaligen US Präsidenten Barack Obama, hier die Zusammenarbeit wieder vertiefen.

Von diesem Vorhaben dürften anscheinend noch nicht alle US Unternehmen mitbekommen haben, denn anders kann ich mir das Verhalten von Amazon gegenüber des heimischen Spirituosen Anbieters Rumundco.de nicht erklären, welches versucht ein veraltetes Kuba-Embargo in Deutschland durchzusetzen:

„Ich habe wichtige Informationen für Sie von unserer Verifizierungsabteilung bekommen. Durch die erneute Überprüfung wurde festgestellt, dass Artikeln aus Kuba bei Ihnen im Online-Shop verkauft werden. Laut unseren Richtlinien darf Amazon Pay nicht in Verbindung mit dem Verkauf von Artikeln aus Kuba genutzt werden.“ – Account Managerin Amazon Pay
Quelle: https://www.rumundco.de/magazin/amazon-pay-bei-kubanischen-artikeln-nicht-mehr-erlaubt/

Für den in Schuby ansässigen Fachhändler ist das nach dem PayPal Fiasko vor einigen Jahren das nächste Foulspiel eines US Unternehmens.

Ich habe meinen Rum immer sehr sehr gerne bei Rum&Co bestellt und dabei immer gerne mit Amazon Pay bezahlt. Aber bei solchen Geschäftspraktiken, muss man ein Zeichen setzen, weswegen ich von nun an KEIN Amazon Pay mehr verwenden werde. Aus Loyalität unseren deutschen Unternehmen gegenüber, dich sich nicht alles gefallen lassen dürfen! Außerdem hoffe ich, dass das unsere Medien aufgreifen und auf diesen Missstand hinweisen werden!