Lethal Weapon 5 – Doch nicht zu alt für diesen Scheiss?

Ich hoffe wirklich, dass sich diese News bzw Gerüchte nicht als Ente entpuppen. Denn laut deadline.com haben sowohl Mel Gibson, Danny Glover als euch der 87-jährige Regisseur Richard Donner Interesse daran, einen 5. Teil der Lethal Weapon Serie zu drehen. Und das fast 20 Jahre nach dem letzten Teil. Auch hier denke ich mir, schlimm wie die Zeit vergeht, denn Lethal Weapon 4 kam mir jetzt nicht so alt bzw so lang her vor. Naja, wir werden alle nicht jünger, ganz offensichtlich.

Toll finde ich es, dass Mel Gibson und Danny Glover beide anscheinend heiß auf eine Fortsetzung zu sein scheint. Als Mel Gibson in einem Skandal nach dem anderen versank, meinte Danny Glover sehr deutlich, dass er keine Lust auf Lethal Weapon 5 hätte. Doch jetzt, fast ein Jahrzehnt später, dürfte er wohl seine Meinung geändert haben. Gespannt bin ich, wie sie das in der Story von Lethal Weapon 5 verarbeiten möchte, denn sein Charakter Roger Murtaugh meinte bereits 1987 im ersten Teil von Lethal Weapon, dass er „zu alt für diesen Scheiss“ wäre. Und das ist jetzt mittlerweile 30 (!!!) Jahre her. Also mal sehen, wie das Hollywood verpacken wird, denn mittlerweile ist der damalige Jungspund Mel Gibson selbst schon im Seniorenalter angekommen.

Dass man dazu auch noch an Regisseur Richard Donner fest hält, lässt mich hoffen, dass man hier wahrscheinlich einen guten Abschluss der Serie zaubern könnte. Denn Lethal Weapon 6 wird dann 100% nicht mehr drinnen sein, auch wenn ich es mir wünschen würde. Also, jetzt heisst es Daumen drücken, dass die Idee spruchreif, es ein gutes Drehbuch dazu geben und zum Start der Dreharbeiten kommen wird.

Vin Diesel als Bösewicht in Fast 8?

Man freue ich mich aber ein Loch in den Bauch! Grund genug habe ich ja als bekennender Fan von schnellen Autos, gutaussehenden Mädels und meinem Liebling Vin Diesel! Am 13.April kommt nämlich endlich der heißersehnende achte Teil der Fast and the Furious Reihe in unsere Kinos und sogar einen Tag schneller als bei den Amis! Ein Moment auf den ich schon lange gewartet habe, da ich bisher alle Teile spitze gefunden habe!

Im April 2017 wird es zum achten Mal Furious, denn dann startet der Film The Fate of the Furious in den Kinos. Nun gibt es einen ersten Trailer zum nächsten Kapitel der PS-Saga.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=J_k1yGJtHgw

Doch habe ich echt keinen Plan, was das werden soll?! In diesem Teil wechselt Vin zu den Bösen und lässt seine Freunde sitzen? Das kann doch echt nicht sein!

Aber was soll´s! Shit happens. Bleibt nur zur hoffen, dass ihn seine Freunde wieder auf die gute Seite bringen. Dorthin, wo er auch hingehört, der gute Vin.

Und was die Besetzung angeht, da kommen neben Vin auch wieder mal bekannte Hollywood-Perlen wie Dwayne Johnson, Kurt Russel, Ludacris und Jason Statham mit auf die Leinwand. Also hat dieser Film auf jeden Fall alle Zutaten dazu, um wieder ein ganz großer Erfolg zu werden! Ich kann es kaum mehr erwarten!

Good Luck! Bryan Mills in „Taken“ Serie wieder zurück!

A young Bryan Mills must fight to overcome personal tragedy and exact revenge on those responsible on Taken, premiering Monday, February 27 at 10/9c on NBC.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=-yj4pap5dYY

Ihr könnt euch doch noch bestimmt daran erinnern, wie Liam Neeson im Film 96 Stunden Taken seine Tochter im Alleingang aus den Händen eines albanischen Frauenhandel-Rings gerettet hat. Eine Leistung, welche es doch durchaus in sich gehabt hat, da das doch kein anderer von uns auf die Reihe bekommen würde. Außer vielleicht halt John Rambo oder Terminator.

Und wollt ihr wissen, wie er das schaffen konnte? Wie er zum Cleaner geworden ist, der sogar mit einer ganzen Organisation an Gaunern fertig geworden ist? Quasi die Vorgeschichte von dem Liam Neeson, welchen wir in 96 Stunden gesehen haben?

Dann kommt im englischsprachigen Raum demnächst eine Serie raus, welche auf jeden Fall sowas wie eine Pflichtlektüre für euch ist. Die gleichnamige Serie Taken, wo die Schwester des künftigen Cleaners (hier spielt Clive Standen die Rolle des Bryan Mills) ermordet wird und er daraufhin von einer Organisation zu eben diesen Profikiller ausgebildet wird.

Ich jedenfalls werde mir die Serie sicherlich nicht entgehen lassen sobald sie erst einmal auf Deutsch erschienen ist, da mein Englisch nicht gerade zum Besten dazu zählt. Denn der Trailer hat es mir schon angetan und für viel Gänsehaut gesorgt! Da ich will nicht wissen, was dann noch die Serie so zu bieten hat!

Also wenn auch ihr wissen wollt wie es Liam Neeson geschafft hat zu so einer Killermaschine zu mutieren, dann behält unbedingt ein Auge auf die Serie oder markiert euch den 27. Februar fett im Terminkalender an, wenn ihr euch der englischen Sprache mächtig seid! Es wird sich sicher lohnen!

Good Luck! *gg